AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

1.1 Diese AGB sind wesentlicher Bestandteil jedes abgeschlossenen Vertrages, soweit nicht im Einzelnen Abweichendes vereinbart ist. Sie gelten auch für die zukünftigen Geschäftsbeziehungen mit dem Besteller, ohne dass ihre erneute ausdrückliche Einbeziehung erforderlich ist.


1.2 Abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden sowie Änderungen und Ergänzungen dieser AGB haben nur Gültigkeit, soweit sie von „Simply Happy.cc“ anerkannt sind. Dies gilt auch, wenn den Geschäftsbedingungen des Kunden nicht ausdrücklich widersprochen worden ist.


1.3 Für die Geschäftsbeziehung zwischen „Simply Happy.cc“ (nachfolgend SH) und dem Kunden erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nach-folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in ihrer zum Zeitpunkt der Anmeldung (bei Online Content) gültigen Fassung. Diese AGB regeln sowohl die Registrierung für und die Nutzung von Online Content.

 

2. Vertragspartner

Soweit nicht ausdrücklich anders angegeben, kommen Verträge über Nutzung von Online Content des Kunden im Rahmen dieser AGB mit SH zustande.


Anschrift:

Simply Happy.cc

A 5300 Hallwang bei Salzburg

Reindlmühlstrasse 11

office [@] simplyhappy.cc

 

 

3. Nutzung von Online Content

3.1 Zur Nutzung einzelner Contents (einzelne Programme ) kann der Nutzer das Recht erwerben, den jeweiligen Content nutzen.

3.2 Zur Nutzung auf www.simplyhappy.cc jeweils aktuell abrufbaren Online Contents ( Impulsprogramm ) muss der Nutzer einen Nutzer – Account eröffnen und sich kostenlos registrieren und die Programmgebühr / Pauschalbetrag über PayPal im Voraus bezahlen.
3.3 SH bemüht sich, das Internetangebot jederzeit verfügbar zu halten, ist aber von Dritten abhängig, die technischen Voraussetzungen dafür liefern. Daher können Störungen und Wartungsarbeiten bei Dritten zu einer zeitweisen Unterbrechung des Angebots führen. SH hat auf diese Vorgänge keinen Einfluss und haftet daher auch nicht für diese Ausfälle. SH wird jedoch nach Möglichkeit versuchen, im Zusammenwirken mit diesen Drittanbietern die Störungen so gering wie möglich zu halten.

 

4. Vertragsabschluss

4.1 Die Freischaltung für den Online Content kommt nicht mit der Bestellung bzw. Eintragung durch den Kunden, sondern erst mit der Bezahlung der Programmgebühr zustande. Das Programm kann innerhalb 30 Tage ab Bezahlung vom Teilnehmer uneingeschränkt, jedoch nur vom angemeldeten Teilnehmer genutzt werden. Die Weitergabe der Zugangsdaten an einen weitere Person ist nicht zulässig. Sollte dies widersprüchig erfolgen, haben wir das Recht, den Zugang zu sperren, wobei die bezahlte Pauschale damit anspruchslos erlischt. Weitere rechtliche Schritte behalten wir uns vor.


5. Rücktrittsrecht

5.1 Widerrufsbelehrung

Sie können von dem Vertrag innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen (zb. Brief, email) zurücktreten. Die Frist beginnt mit dieser Belehrung und der Registrierung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

Simply Happy.cc
Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

6. Datenschutz

6.1 Der Kunde wird außerdem darauf hingewiesen, dass SH Nutzungsdaten erhebt, verarbeitet und nutzt zwar auch über die Auftragserfüllung hinaus.

6.2 Dem Kunden steht das Recht zu, seine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. SH verpflichtet sich für den Fall des Widerrufs zur sofortigen Löschung der personenbezogenen Daten, es sei denn, einer Löschung stehen zwingende gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegen.

6.3 SH verpflichtet sich, die einschlägigen gesetzlichen Datenschutzvorgaben und die Europäischen Datenschutzrichtlinien zu beachten.

6.4 Dem Kunden ist bekannt und er willigt darin ein, dass seine personenbezogenen Daten ausschließlich für die Abwicklung des Vertrages erhoben, genutzt und gespeichert werden. Personenbezogene Daten sind solche, die Angaben über persönliche und sachliche Verhältnisse des Kunden enthalten.

 

7. Urheberrechte

7.1 Die Kunden nehmen zur Kenntnis, dass sämtliche Inhalte Urheberrechtlich geschützt sind und nicht zur Weitergabe, Vervielfältigung und Verbreitung etc. bestimmt sind.

 

8. Schlussbestimmungen

8.1 Es gilt Österreichisches Recht. Gerichtsstand ist, soweit dies vereinbart werden kann, Salzburg.

8.2 Durch die etwaige Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Im Falle der Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen sind sich die Parteien darüber einig, dass an deren Stelle eine Regelung tritt, die dem gewollten Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt.

8.3 Änderungen und Ergänzungen bedürfen der Schriftform; dies gilt auch für die Aufhebung der Schriftform. Mündliche Abreden sind nur Wirksam, wenn sie schriftlich bestätigt werden.